Grundfragen des interreligiösen Dialogs

Montag, der 06. März 2017, 18:00 Uhr
Migrapolis, Brüdergasse 16-18, Bonn

Der interreligiöse Dialog bietet eine Möglichkeit, über die Vielfältigkeit der Religionen, persönliche Erfahrungen und Spiritualität ins Gespräch zu kommen. Er ermöglicht eine Reflexion der eigenen sowie ein Kennenlernen einer anderen gelebten Religiosität.
Welche interreligiösen Erfahrungen haben mich geprägt, meine Religiosität und mein Menschsein bereichert? Wie kann ich meine eigene innere Vielfalt und die Vielfalt anderer Menschen wahrnehmen und wertschätzen?  ::  weiterlesen

nach oben

Frauen in der Kirche melden sich zu Wort

Donnerstag, der 09. März 2017, 17:00 Uhr
Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Gummersbach

Der Ausschuss für Frauenfragen des Kirchenkreises An der Agger lädt ein zu einer besonderen Veranstaltung im Rahmen des Reformationsjubiläums: „Frauen in der Kirche melden sich zu Wort“ findet statt am Donnerstag, 9. März 2017, 17 Uhr, im Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Gummersbach. Nach einem Sektempfang informieren die Referentinnen Dr. Christine Globig, Agnieszka Godfrejów-Tarnogórksa und Dr. Dace Balode über das Themen „Frauenordination“ in der rheinischen Kirche, in Lettland und in Polen.  ::  weiterlesen

nach oben

Ausstellungseröffnung

Montag, der 13. März 2017, 11:00 Uhr
Krypta der Kreuzkirche, An der Evangelischen Kirche, Bonn

Angesichts vieler Konflikte spüren wir eine große Hilflosigkeit und zugleich den Impuls, etwas zu tun. Die Frage nach Verantwortung wird zur Aufforderung einzugreifen. Meist aber wird die Situation nach militärischen Interventionen noch komplizierter und schlimmer.
Die Ausstellung „Frieden geht anders!“ folgt der Überzeugung: „Krieg ist niemals alternativlos, aber immer fantasielos.“
Wir laden Sie ein zur Eröffnung der Ausstellung in der Krypta und dem Luftschutzbunker der Kreuzkirche.
 ::  weiterlesen

nach oben

"Frieden geht anders": Ausstellung und Veranstaltungsreihe in Bonn

14.03. 2017 bis 31.03. 2017
Krypta der Kreuzkirche

"Frieden geht anders" lautet der programmatische Titel einer Impuls-Ausstellung, die vom 14. - 31. März 2017 in der Krypta der evangelischen Kreuzkirche am Kaiserplatz zu sehen ist.

Angesichts vieler Konflikte in der Welt heißt es auch bei uns immer öfter: „Da muss man doch was machen“, „da muss man dazwischen gehen“, „da kann man sich nicht raushalten“! Gedacht wird dabei in erster Linie an den Einsatz von Militär. Doch die Erfahrung zeigt: Der Einsatz kriegerischer Mittel führt nicht zum Frieden.

Die Ausstellung "Frieden geht anders!", die im März 2017 in der Krypta der Kreuzkirche zu sehen sein wird, zeigt am Beispiel konkreter Konflikte, wie Kriege mit gewaltfreien Methoden verhindert oder beendet werden konnten. Auf Ausstellungstafeln, durch Mediastationen und mit Anschauungsobjekten können sich die Besucherinnen und Besucher über Alternativen zur Gewalt informieren.  ::  weiterlesen


Die Broschüre zum Veranstaltungsprogramm :: frieden_brosch__re_screen.pdf

nach oben

„Zur Hölle mit dem Teufel"

Donnerstag, der 16. März 2017, 19:00 Uhr
Kirchenpavillon an der Kreuzkirche in Bonn

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte christlicher und muslimischer Frauen, die mit Kreativität, Witz, Mut und Ausdauer die Kriegstreiber zwangen, den Bürgerkrieg in Liberia zu beenden.
Im Mittelpunkt des Films steht Leymah Gbowee, die als Gesicht der Frauenbewegung 2011 mit dem Friedensnobelpreis geehrt wurde.
„Dieser Film kann die Welt retten“, sagt Filmemacher Michael Moore über den Film von Gini Reticker und Abby Disney.
 ::  weiterlesen

nach oben

„Verleih uns ein bisschen Frieden“, Musik und Lieder von Luther bis Nicole

Sonntag, der 19. März 2017, 18:00 Uhr
Schlosskirche Bonn

Seit es Kriege gibt, verspüren die Menschen den Wunsch nach Frieden. Die Antiphon „Da pacem domine“ ist über 1100 Jahre alt.
Vom einfachen Friedenslied über klang-schöne Kanons bis zu kunstvollen Motetten ist alles dabei.
Musik zum Zuhören und Selbersingen

Chor „Haste Töne“, Bonn-Beuel
Hubert Arnold, Klavier und Leitung  ::  weiterlesen

nach oben

„Zusammenleben in einer Welt“

Samstag, der 18. März 2017, 19:00 Uhr
Krypta der Kreuzkirche in Bonn

Nach dem Friedensgottesdienst, den Pfr. Petrat und Geflüchtete um 18 Uhr gestalten, laden Kreuzkirchengemeinde und GMÖ Sie zu einem Vortrag zu Hans Joachim Iwands ökumenisches Engagement im Kalten Krieg ein.
Bonn war schon vor 1983 ein Ort der Friedensbewegung!  ::  weiterlesen

nach oben

Gospelkonzert

Samstag, der 25. März 2017, 18:00 Uhr
Lukaskirche, Kaiser-Karl-Ring 25, Bonn

Gospelkonzert
„Peace be unto you“
Bewegte und bewegende Songs und Gospels rund um das Thema „Frieden“

Gospelchor „S(w)inging Chariot“ der Auferstehungskirche Bonn, Ltg.: Stephan Pridik
Gospelchor „Swinging Rainbow“ der Apostelkirche Bonn, Ltg.: Liane Pleuser
I  ::  weiterlesen

nach oben

Verleih´ uns Frieden

Sonntag, der 26. März 2017, 10:00 Uhr
Kreuzkirche Bonn

Gestaltet durch den Kammerchor VOX BONA feiert die Kreuzkirchengemeinde einen Gottesdienst zum Lutherlied "Verleih uns Frieden gnädlich". Die Liedpredigt hält Pfarrer Gerhard Schäfer. Eine mehr als passende geistliche Einstimmung in das Bonner Projekt "Frieden geht anders".
Herzliche Einladung!  ::  weiterlesen

nach oben

Interreligiöses Abendgebet

Freitag, der 31. März 2017, 18:00 Uhr
Krypta der Kreuzkirche

Interreligiöses Abendgebet zum Abschluss der Ausstellung

In vielen Kriegen der Gegenwart spielt Religion eine Rolle. Sie ist Teil der kulturellen Identitäten, die in Konflikt miteinander geraten sind. Im Interesse der Macht wird sie missbraucht.
Die Attentate der letzten Zeit sind ein Versuch, einen Keil in die europäische Gesellschaft zu treiben, indem er eine antiislamische Stimmung schüren und so Feindschaft zwischen Muslimen und Nichtmuslimen begründen soll.
Das Interreligiöse Friedensnetzwerk Bonn und Region (IFN) erklärte nach dem Attentat in Nizza vom 14. Juli:
„Wir halten zusammen, Muslime, Christen, Buddhisten, Atheisten ..., gegen Terrorismus und Hass, gleich aus welcher Weltanschauung heraus, für den Frieden, für Gerechtigkeit, für die Liebe!“
Zum Abschluss der Ausstellung „Frieden geht anders!“ beten wir für den Frieden.

Das Abendgebet wird vorbereitet von Pfarrerin Stefanie Graner, Pastoralreferentin Brigitte Schmidt und Michael A. Schmiedel vom IFN. Beteiligt sind Mitglieder verschiedener Religionsgemeinschaften in unserer Stadt.  ::  weiterlesen

nach oben


 

Köln Bonn Aktuell

14.03. 2017 bis 31.03. 2017
Krypta der Kreuzkirche "Frieden geht anders": Ausstellung und Veranstaltungsreihe in Bonn "Frieden geht anders" lautet der programmatische Titel einer Impuls-Ausstellung, die vom 14. - 31. März 2017 in der Krypta der evangelischen Kreuzkirche am Kaiserplatz zu sehen ist. Angesichts vie ... :: mehr

Fr 31.03. 2017 | 18:00
Krypta der Kreuzkirche Interreligiöses Abendgebet Interreligiöses Abendgebet zum Abschluss der Ausstellung In vielen Kriegen der Gegenwart spielt Religion eine Rolle. Sie ist Teil der kulturellen Identitäten, die in Konflikt miteinander geraten ... :: mehr